KPH Wien/Krems

KPH Wien/Krems: neuer Hochschullehrgang „Religion unterrichten in der Primarstufe“ in interkonfessioneller und interreligiöser Verantwortung

Der neue Hochschullehrgang „Religion unterrichten in der Primarstufe“ ermöglicht den Quereinstieg in den Beruf der Religionslehrerin/des Religionslehrers in der Volksschule. Das Besondere: Zukünftige Lehrer:innen für den Religionsunterricht unterschiedlicher Konfessionen und Religionen werden Teile des Lehrganges miteinander belegen und so bereits in der Ausbildung das Miteinander von Menschen verschiedener Religionszugehörigkeit erfahren, praktizieren und reflektieren.

Kriegsspuren: Lesung und Diskussion über seelische Kriegsverletzungen von Kindern

die KPH Wien/Krems lädt am 13. Juni von 18.00 bis 20.00 Uhr zur Lesung und Diskussion mit Sabine Bode zum Thema „Kriegsspuren – Wie seelische Kriegsverletzungen von Kindern über Generationen weiterwirken“ ins Bildungszentrum Stephansplatz. Im Gespräch mit Bode sind Verena Plutzar und Elena Stadnik, zwei Lehrende der KPH Wien/Krems.

Offener Brief von Schulleiter:innen an BM Polaschek

Eine neue Studie zeigt, dass schulische Führungskräfte zunehmend mit administrativen Tätigkeiten beschäftigt sind, die auch Hilfskräfte ausüben könnten. In einem öffentlichen Brief wenden sich Schulleiter:innen mit einem Appell an Bundesminister Martin Polaschek.

Wanderausstellung: Religiöse Vielfalt an Wiener Schulen der Zwischenkriegszeit

Die Kirchliche Pädagogische Hochschule Wien/Krems (KPH) lädt am 4. April 2022 zur feierlichen Eröffnung der Wanderausstellung „Religiöse Vielfalt an Wiener Schulen der Zwischenkriegszeit“ bei freiem Eintritt in den Stephanisaal am Stephansplatz 3, 1010 Wien.

„Public Relations und Medienarbeit“: neuer Masterstudiengang an KPH Wien/Krems

Erstmals wird im kommenden Wintersemester der neue fünfsemestrige Masterstudiengang Public Relations und Medienarbeit an der KPH Wien/Krems angeboten. Anmeldeschluss ist der 1. Oktober.